Wann geht es wieder los?

Reiki aus staatlich examinierter Hand

Das Reiki Zentrum, wird zum Reiki-Veda Hamburg Wandsbek

Die Corona-Krise hat uns immer noch fest im Griff. Dennoch, Krisen sind immer auch eine Chance auf Veränderung und vor allem eine Zeit in der wir viel lernen, wenn wir wollen. In solchen Zeiten, können wir uns mehr Zeit für unsere Gesundheit nehmen als normalerweise, um Stressoren entgegenzuwirken und unser Wohlbefinden zu verbessern. Zudem kann diese Zeit genutzt werden, um sich mental oder beruflich weiterzuentwickeln, durch z.B. Reiki-Meditationen zur Zentrierung und Bewusstwerdung, sowie Fortbildungen. Auch hier kann Reiki manchmal den Schubs in die richtige Richtung geben.

 

Reiki-Veda

Im nächsten Jahr geht es im Reiki-Zentrum in Hamburg Wandsbek, übrigens direkt am Bahnhof Farmsen in einem Hinterhof, unter neuem Namen wieder los: Reiki Veda. Der neue Name zeigt, dass Reiki wie eine energetische Hausapotheke, zum Leben dazu gehören kann, damit der Alltag besser von der Hand geht und wir uns einfach besser fühlen.  Die Basis der Reiki-Anwendungen und Ausbildungen sind hier im Reiki-Veda, die Traditionen  von Mikao Usui, dem Begründer der Reiki-Methode.  Du profitierst hier von über 25 Jahren Reiki-Erfahrung, mittlerweile aus den Händen einer staatlich examinierten Massage- und Bewegungstherapeutin. Seit April 2021 in einer sehr renommierten Hamburger Praxis für Physio- und Sporttherapie tätig.

 

Nach der Omikron-Welle

Ab März 2022 kannst Du Dichalso  jeden 4. Samstag im Monat,  in die verschiedenen Reiki-Grade einweihen lassen. Sowie Reiki-Anwendungen buchen. Dazu kannst Du Dich im nächsten Jahr zur Reiki-Lehrerin ausbilden lassen. Schreibe einfach eine Mail an:

contact@adhuna-veda.de